Eucratoscelus pachypus

Herkunft: Tansania (Savanne)
Größe: Weibchen 4 - 5 cm Kl., Männchen mit 2 cm Kl deutlich kleiner.
Lebensweise: Unterirdisch lebend
Aussehen:
Weibchen: Abdomen, Carapax und Hinterbeine dunkelbraun gefärbt, das 
                hintere Beinpaar ist deutlich dicker als die anderen.
                Carapax mit leichter sandfarbener Zeichnung.
                Vorletztes Beinpaar leicht dunkelgefärbt, restliche Laufbeine
                und Chelizeren hellgrau bis sandfarben gefärbt.

Männchen: Komplett sandfarben/gelblich gefärbt, keine verdickten
                Hinterbeine.
                Verwaschenes schwarzes Gesicht Muster auf dem
                Abdomen. Femur von der Oberseite leicht schwarz gefärbt.
                Carapax mit leicht schwarzem Muster, um den Aughügel
                stärker schwarz gefärbt.

Gehalten werden sollte diese Art in einem Terrarium mit einer Grundfläche von mind. 20 x 20 cm und einer Höhe ab 30 cm, sodass mindestens 20 cm Bodengrund eingefüllt werden können.

E. pachypus verteidigt sich durch Giftbiss, zieht sich bei Störungen aber meist sofort tief in ihre Röhre zurück.


Sehr  klein gebliebene Wollbeinspinne, Alter 12 Jahre. Sehr fressfaul- Futter 1 Heimchen ca. alle 5 Monate.