Die bezeichnung Anfängerspinne ist meist sehr willkürlich gewählt und bezieht sich darauf wie sich eine Spinne verteidigt. zB. bombadieren (mit Brennhaaren werfen) oder durch Giftbiss. Wenn man der Spinne mit dem nötigen Respekt begegnet und sie nicht als Spielzeug sieht sondern sie wegen dem Interesse hält, dann ist fast jede Spinne für Anfänger geeignet.

Beachten sollte man aber die Haltungsbedingungen wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Boden- oder Baumvogelspinne. Alle Spinnen stellen unterschiedliche Bedingungen an das Klima. Das ist als viel wichtiger einzustufen.