Tarsalklauen

Eine Kombination aus Hafthaaren und Krallen an den Laufbeinen der Spinnen, verleiht ihnen ihre hervorragenden Kletterkünste. Die Hafthaare sind mikroskopisch kleine Haare die eine Haftwirkung auf glatte Flächen ausüben. Diese Haare geben den Spinnen sogar auf Glas noch guten Halt. Auf groben und verunreinigten Oberflächen kommen die Tarsalklauen zum Einsatz. Die Spinne kann diese Krallen auch einziehen.