Augenhügel

Der Augenhügel befindet sich auf dem Kopfteil des Carapax. Mit wenigen Ausnahmen haben Vogelspinnen acht Augen, die symmetrisch auf dem Augenhügel angeordnet sind. Die Augen werden meist unterschieden in Vordermittelaugen, Vorderseitenaugen, Hintermittelaugen und Hinterseitenaugen. Größe und Zuordnung der Augen zueinander können arttypisch sein und gelten daher als Bestimmungsmerkmal, welches von Experten zur Artenbestimmung bei Vogelspinnen herangezogen wird.